Thüringer Ministerien setzen auf NOS.

Thüringer Ministerien setzen auf NOS

Sieben Thüringer Ministerien nutzen NOS zur Verwaltung ihrer Daten

 Thüringer Ministerien setzen auf NOS

 

Der Freistaat Thüringen ist ein Land der Bundesrepublik Deutschland. Mit rund 2,2 Millionen Einwohnern und einer Fläche von rund 16.000 Quadratkilometern gehört es zu den kleineren Ländern der Bundesrepublik. Das Land Thüringen nutzt die NOS Software zur Medienverwaltung in sieben verschiedenen Ministerialbibliotheken.

Die Medienverwaltung verschiedener Bibliotheken in Thüringer Ministerien

Die zentrale Verwaltung aller Bestände ihrer Ministeriumsbibliothek – das war die Aufgabenstellung, mit der gleich acht Thüringer Ministerien gleichzeitig an uns herantraten. Der gute Ruf war unserem Bibliothekssystem NOS vorausgeeilt. Insbesondere die einfache und professionelle Verwaltung von Periodika und die leichte, schnelle Bedienung machten unser System für die Ministerien attraktiv.

Individuelle Anforderungen in einem Bibliothekssystem bedienen

Acht Projekte in einem, dennoch hatte jedes einzelne seine individuellen Anforderungen. Obwohl wir mit NOS auch damals schon die Zusammenarbeit mit großen und namhaften Kunden gewohnt waren, war dies eine herausfordernde Aufgabe für uns. Dass wir sie erfolgreich gemeistert haben, lässt sich leicht daran ablesen, dass alle acht Ministerien im Jahr 2012 gleichzeitig das Upgrade auf die neue Version NOS beauftragten.

1993: Erste Gespräche

Im Jahr 1993 begannen die ersten Gespräche zum Einsatz von NOS in den Thüringer Ministerien. Gemeinsam analysierten und konkretisierten wir die Anforderungen. Selbstverständlich verglichen die Thüringer Ministerien die Leistungen unserer Bibliotheksoftware NOS intensiv mit denen unserer Wettbewerber.

1995: Installation

NOS überzeugte im Wettbewerbsvergleich klar und deutlich. Wir von Bauer + Kirch installierten in den Thüringer Ministerien die damals aktuelle Programmversion von NOS. Die Mitarbeiter der Ministerien schätzten die einfache Bedienbarkeit und die schnellen Antwortzeiten des Systems.

2012: Upgrade auf NOS.4

17 Jahre verrichtete NOS in den Ministerien zuverlässig seinen Dienst. Mit der Zeit kamen jedoch weitere Anforderungen hinzu. Zusätzlich entsprach die damals verwendete Betriebssystembasis nicht mehr dem Stand der Technik.

Die vielfältigen Verbesserungen und Erweiterungen unserer Nachfolgeversion NOS.4 überzeugte erneut: Im Jahr 2012 wechselten sie geschlossen auf das damals aktuelle NOS.4 und waren so auch für Aufgaben wie die Verwaltung von E-Books- und E-Journals bestens gerüstet.

2017: Upgrade auf NOS.5

"Immer am Puls der Zeit” - eines unserer großen und langfristigen Ziele mit NOS. So stand im Jahr 2017 ein erneutes Upgrade auf der Agenda. Bei der aktuellen Version 5 drehte sich damals wie heute alles um das große Thema Digitalisierung, konkret z.B. die Verwaltung einzelner Artikel, Webimporte, unser neuer OPAC usw.

Alles Themen, die auch die Bibliotheken in den Thüringer Ministerien beschäftigten und schnell von NOS.5 überzeugten. So war es sehr erfreulich, die Erfolgsgeschichte über nun mehr als 25 Jahre weiterschreiben zu dürfen. Besonders erwähnenswert dabei: Das Thüringer Landesverwaltungsamt setzte unseren OPAC II mit seiner modernen Oberfläche als erster Kunde überhaupt ein.

NOS ist die Bibliothekssoftware für eine optimale und effizienten Verwaltung und Auswertung aller Medien, zugeschnitten auf die spezifischen Anforderungen von wissenschaftlichen Bibliotheken in Firmen, Behörden und Institutionen. Als erstes Bibliothekssystem, das die Verwaltung von Zeitschriften konsequent berücksichtigt und den größten Funktionsumfang bietet, ist NOS die Pioniersoftware für Bibliotheken. Ob klassische Print-Medien, E-Books oder Abonnements und Loseblattwerke, mit NOS wird die individuelle Medienverwaltung in Bibliotheken einfach und effizient.

Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Google-Analytics. Sie können Cookies akzeptieren oder ablehnen und Ihre Entscheidung jederzeit ändern.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Ablehnen Akzeptieren

Einstellungen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Ablehnen Akzeptieren
Cookie Einstellungen Historie

Historie

alles löschen schließen