Donnerstag, 18. Juni 2020

Temporäre USt.-Senkung – mit NOS kein Problem

Die von der Bundesregierung beschlossene temporäre Umsatzsteuersenkung in Folge der Corona-Krise stellt aktuell besonders kurzfristige Anforderungen an die Softwarebranche. Bereits bei Entwicklung unserer Bibliothekssoftware NOS.5 haben wir auf Flexibilität der USt.-Sätze geachtet. Die Anwender unserer Software sind heute perfekt auf die temporäre USt.-Senkung vom 1. Juli bis Ende Dezember 2020 vorbereitet. Die pro Rechnungsposition auswählbaren Steuersätze lassen sich in NOS mit wenigen Mausklicks um weitere Einträge ergänzen. Die den bislang erfassten Rechnungen zugeordneten Umsatzsteuersätze bleiben selbstverständlich erhalten. Bei der Erfassung künftiger Rechnungen sind Sie mit NOS.5 flexibel. Übrigens, diese Flexibilität gilt nicht nur für die Umsatzsteuer, auch z.B. Rabatte lassen sich bedarfsgerecht und individuell in NOS.5 voreinstellen.